Server oder Home PC – der eingene Regions Server

Server oder Home PC

Gut, die Frage ist wahrscheinlich nicht wirklich eindeutig zu beantworten, hier geht es wahrscheinlich in der Regel um die Kosten. Ich persönlich halte von den sogenannten homies wenig. Zum einen muss man seinen eigenen PC zu Hause, wenigstens teilweise, in der Firewall und dem Router öffnen. Die benötigten Ports müssen ja von außen erreichbar sein.

Zum anderen sollte man bedenken, dass die eigene Upload Geschwindigkeit bei einer ASDL Anbindung (A = asynchron) in der Regel stark reduziert ist. Dies bedeutet für alle anderen Grid Bewohner, dass beim Besuch der home gehosteten Region, der Download stark eingeschränkt ist und somit eine erhebliche Wartezeit in Kauf genommen werden muss, bis die Umgebung vernünftig dargestellt werden kann.

Ich werde daher in diesem Tutorial die Installation und den Betrieb eines gehosteten VServers erklären.

Kurz für alle Home Server – Liebhaber:

Für den Betrieb der Open Simulator Software, ist für das Windows Betriebssystem, die Installation von „Microsoft .NET Framework“ und bei Linux Systemen die Installation von „mono“ notwendig.

Windows Benutzer machen einfach einen Doppelklick auf die Datei „OpenSim.exe“ und Linux Benutzer starten im Terminal Fenster das Ganze mit dem Befehl „mono OpenSim.exe“.

In der Firewall müssen die benötigten udp und http Ports freigeschaltet werden. Das Routerhandbuch zu Rate ziehen, die gleichen Ports müssen im Router „weitergeleitet“ werden, so das der home Server von außen zu erreichen ist.